ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:16 Uhr

Ines Geipel liest „Für heute reicht's“

Für heute reicht's! waren die letzten Worte des Erfurter Amokläufer Robert Steinhäuser, bevor er seinem Leben selbst ein Ende setzte. Die Berliner Autorin Ines Geipel liest heute um 20 Uhr aus ihrem gleichnamigen Roman im piccolo-Theater.

Geipel zeigt Ungeklärtes bei den Ermittlungen zur Tat auf und stellt unbequeme Fragen, was ihr Medien- und Politiker-Schelte einbrachte. Ach die Frage, ob Robert Steinhäuser Vertreter einer „verlorenen“ Wende-Generation war, die im Stich gelassen wurde, kann nach der Lesung diskutiert werden. (pm)
Für heute reicht's. Lesung mit Ines Geipel im piccolo-Theater Cottbus, Donnerstag 20 Uhr,
Eintritt drei Euro, Karten unter Telefon 0355 23687