ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:00 Uhr

Cottbus
In Cottbus gibt es 24 neue Rettungsschwimmer

Cottbus. In der vergangenen Woche fand der diesjährige Lehrgang im Rettungsschwimmen des DLRG-Ortsverbades Cottbus seinen feierlichen Abschluss. Über zehn Wochen lang trainierten 24 Teilnehmer diverse Disziplinen des Rettungsschwimmens, erlernten Grundlagen der Ersten Hilfe und schwammen Hunderte Bahnen im Sport- und Freizeitbad Lagune.

Die Teilnehmer durchliefen eine sowohl theoretische als auch praktische Ausbildung. Die Theorie umfasste  Aspekte der Ersten Hilfe, gesetzliche Grundlagen sowie Gefahren am, im und auf dem Wasser. In den praktischen Übungsstunden erlernten sie Möglichkeiten des Transportes verunfallter Personen im Wasser. Natürlich gehört auch die Fortbildung und Stärkung der individuellen schwimmerischen Fähigkeiten im Mittelpunkt. So mussten die Teilnehmer zum Beispiel 25 Meter tauchen sowie 300 Meter in Kleidung schwimmen.

Insgesamt wurde vier Mal das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze und 20 Mal das Abzeichen in Silber abgelegt.