ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:44 Uhr

Volksfest in Burg mit neuem Programm
Wendenmajestäten geben das Ehrenamt ab

Das scheidende Wendenkönigspaar Benjamin I. und Alice I.
Das scheidende Wendenkönigspaar Benjamin I. und Alice I. FOTO: Marion Hirche
Burg. Im Programm des Burger Heimatfestes bekommen die Spreewald-Trachten jetzt einen festen Platz. Von Marion Hirche

Das 26. Heimat-und Trachtenfest Burg findet  vom  21. bis zum 26. August statt.  Neben vielen traditionellen  Angeboten im Programm wird es auch Neuerungen geben: So ist für den letzten Tag dieses Traditionsangebots des Kurortes ein Trachtenfest geplant.

 Nach dem Festumzug, der wie jedes Jahr bum 14 Uhr startet und für den  jetzt mehr als 50  Bilder angemeldet sind, beginnt nach dem Programm mit dem singenden Spreewaldwirt die Trachtengala. Eröffnet von den Moderatorinnen des Festumzuges, die alle vier unterschiedliche Trachten vorstellen werden,  folgt ein Trachtenreigen. Mädchen und Jungen vom Kinder-und Lernhaus „Lipa“ werden gemeinsam mit Mitgliedern vom Traditionsverien Werben die Eröffnung übernehmen.

Der Traditionsverein Schmogrow untermalt seine Trachtenshow mit traditionellen Tänzen. Festtags- und Arbeitstrachten werden danach von der Gruppe  „TanzErFolk“, frühere Mitglieder des Tanzensembles „Freundschaft“ präsentiert.  An dem Trachtennachmittag ist auch die Lübbenauer Trachtendesignerin Sarah Gwiszcz beteiligt.   Sie wird Modelle von ihrem Modelabel „Wurlawy“ vorstellen. Sie gestaltet moderne Mode in Anlehnung an Trachtenmodellvorbilder. Ein Höhepunkt ist dabei ganz gewiss ihr Hochzeitskleid. Besucher können sich also auf  eine zweite Sonntagshälfte voller  Trachten freuen.

Das fast eine ganze Woche gefeiert wird, gehört auch zu den neueren Traditionen. Bereits am Wochenende vor dem Heimatfest  findet das Festival „Quark & Leinöl“ im Burger Kur- und Sagenpark statt. Am Dienstag danach, also am 21. August, kommen alle Franziska Steinhauer-Anhänger auf ihre Kosten. Da die Kahntouren mit ihr bereits ausverkauft sind, findet eine Lesung mit der Cottbuser Autorin  ab  19 Uhr in der Burger Spreewaldbibliothek statt. Unter Mithilfe von  forensischen Ermittlungshelfern wird sie aus ihrem Krimi „Spreewaldtiger“ lesen. 

Zu den Neuerungen gehört die Krönung eines Wendenkönigspaares beim Hafenprogramm am 25. August am Abend nicht. Aber das Paar, was hier inthronisiert wird, wird neu sein. Benjamin I. Und Alice I. sagen  nach bestandenem Abitur und vielen Erlebnissen als Wendenmajestäten ade.

www.BurgimSpreewald.de