ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:08 Uhr

Mittelalterliches Handwerk
Im Heimatmuseum Dissen wird Bronze gegossen

 Besucher können beim Bronzegießen zuschauen. 
Besucher können beim Bronzegießen zuschauen.  FOTO: Heimatmuseum Dissen
Dissen. Das Heimatmuseum Dissen lädt im Freilichtkomplex „Stary lud“ zum Themenwochenende ein. Am 27. und 28.7. wird Bronze gegossen.

Gäste können sich hier mit der Arbeits- und Lebensweise im slawischen Mittelalter vertraut machen. Museumspädagoge Torben Schmeiduch stellt ihnen am 27. und 28. Juli noch einmal vor, wie Bronze gegossen wurde.

Dabei wird er auch erklären, wie Bronze im slawischen Mittelalter verarbeitet und wie sie verwendet wurde. Besucher können live dabei sein, wenn Bronze in einem kleinen Lehmofen bei 1200 Grad Celsius geschmolzen und in Form gegossen wird und dabei Schmuckstücke, oder auch Geräte entstehen.

Geöffnet ist am Samstag von 10 bis 15 Uhr und am Sonntag von 12 bis 16 Uhr. Es gelten die üblichen Eintrittspreise. Das bereits angekündigte Lehm-Wochenende wird zu einem späteren Zeitpunkt angeboten.

(red/pos)