| 02:33 Uhr

IHK hat die besten Auszubildenden Südbrandenburgs geehrt

Der 24-jährige Steve Krengel zählt zu den besten Auszubildenden seines Jahrgangs. Der Anlagenmechaniker wurde bei der LWG ausgebildet und übernommen. Nun arbeitet er im Tiefbau und ist unter anderem mitverantwortlich für die Instandhaltung von Abwasserrohren. Momentan ist er auf einer Baustelle in Drebkau tätig.
Der 24-jährige Steve Krengel zählt zu den besten Auszubildenden seines Jahrgangs. Der Anlagenmechaniker wurde bei der LWG ausgebildet und übernommen. Nun arbeitet er im Tiefbau und ist unter anderem mitverantwortlich für die Instandhaltung von Abwasserrohren. Momentan ist er auf einer Baustelle in Drebkau tätig. FOTO: zvg
Cottbus. Am Donnerstag hat die Industrie- und Handelskammer Cottbus in der Alten Chemiefabrik die 22 besten südbrandenburgischen Auszubildenden geehrt. Auch Steve Krengel wurde ausgezeichnet. Ein Überblick der Prämierten aus dem Verbreitungsgebiet. Stephan Meyer

Der 24-jährige Anlagenmechaniker Steve Krengel hatte seine Prüfung mit 96 von 100 Punkten bestanden und wurde von seinem Ausbildungsbetrieb, der Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG (LWG), übernommen.

"Eigentlich hatte ich kein besonders gutes Gefühl nach der theoretischen Prüfung", gesteht Steve Krengel. Umso überraschter war er über das Ergebnis. Der Senftenberger, der mittlerweile in Cottbus wohnt, ist über seinen Cousin auf diesen Beruf aufmerksam geworden. Auch er war bei der LWG in die Lehre gegangen. Steve wusste bereits früh, dass er einen technischen Beruf ergreifen wollte. "Ich habe auch zu Hause schon immer gerne handwerklich gearbeitet." Aber auch die körperliche Anstrengung hat ihn an dem Beruf gereizt.

"Da merkt man zum Feierabend, was man gemacht hat", erzählt Steve. Die größte Herausforderung während der Ausbildung waren für ihn jedoch die Abschlussprüfungen: "Ich hatte da schon großen Respekt davor." Daher war die Freude über das sehr gute Ergebnis groß. Seine Ausbilder waren ebenfalls begeistert. "Die haben sich natürlich alle sehr gefreut. Das ist ja auch immer ein Zeichen dafür, dass die Ausbildung sehr gut ist." Steve erhielt für die nächsten zwei Jahre einen festen Arbeitsvertrag. Darüber hinaus sind bei der LWG laut Ausbildungsleiter Egbert Schneider die Chancen für eine Weiterbeschäftigung hoch. Der junge Mechaniker arbeitet momentan bei der Abteilung Bau, die er bereits während seiner Ausbildung sehr geschätzt hat. Beim Tiefbau war er beim Anschluss neuer Rohre an das Abwassernetzt beteiligt und überprüfte Rohrschäden mit Hilfe einer Kamera.

Sein aktuelles Einsatzgebiet ist die Instandhaltung. Genaue Pläne für die Zukunft hat Steve noch nicht. Ein früherer LWG-Jahrgangsbester studiert mittlerweile berufsbegleitend.

Diese Auszubildenden aus Cottbuser Unternehmen wurden ebenfalls geehrt:

Enrico Witt (Elektroniker für Betriebstechnik, Lausitz Energie Kraftwerke AG);

Luisa Drescher (Kauffrau für Bürokommunikation, Zentrale Bezügestelle des Landes Brandenburg);

Lisa Heinke (Kauffrau für Gesundheitswesen, Barmer GEK);

Bianca Luchterhand (Tierpflegerin, Tierschutzliga in Deutschland e.V.);

Lars Gransow (Verkäufer, Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG);

Eddy Menzel (Verkäufer, SBH Südost GmbH);

Carsten Klopfleisch (Kaufmann im Groß und Außenhandel, HTI Bär & Ollenroth KG).

Diese Auszubildenden aus dem Elbe-Elster Kreis wurden ebenfalls geehrt:

Nancy Tepper (Bürokauffrau, Integrationswerkstättengemeinnützige GmbH Niederlausitz);

Nicole Jurig (Chemikantin, BASF Schwarzheide GmbH);

Stefan Poeschke (Konstruktionsmechaniker, FIMAG Finsterwalder Maschinen- und Anlagenbau GmbH);

Daniel Stüwe (Fachlagerist, Mineralquellen Bad Liebenwerda)

Diese Auszubildenden aus dem OSL-Kreis wurden ebenfalls geehrt:

Kay Gammelin (Industriemechaniker, BASF Schwarzheide GmbH);

Lukas Baberowski (Bankkaufmann, Sparkasse Elbe-Elster)

Sandra Preisig (Kauffrau im Einzelhandel, LIDL Vertriebs-Gmbh & Co. KG)

Diese Auszubildenden aus dem SPN-Kreis wurden ebenfalls geehrt:

Felix Schulze (Kraftfahrzeugmechatroniker, Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Doberlug-Kirchhain;

Martin Walter (Fachpraktiker für Holzverarbeitung, Gemeinnütziger Berufsbildungsverein Guben e. V.).