ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:36 Uhr

HSC-Frauen in Personalnot und mit technischen Fehlern

Marlene Domke vom HSC versucht sich hier gegen die Berlinerin Stefanie de Beer durchzusetzen.
Marlene Domke vom HSC versucht sich hier gegen die Berlinerin Stefanie de Beer durchzusetzen. FOTO: sportseye.de
Oberliga Berlin-Brandenburg. Mit 22:30 haben die Frauen des HSC Cottbus ihr Punktspiel bei Pro Sport Berlin 24 verloren. Die erneut personell arg gebeutelten Cottbuserinnen gerieten schnell mit 1:4 in Rückstand. Hoffnung keimte noch einmal auf, als der HSC zum 4:4 ausgleichen konnte. sportseye.de

Aber erneut viele technische Fehler und Fehlwürfe ermöglichten den schnellen Berlinerinnen viele einfache Tore im Tempogegenstoß. Folgerichtig lag der HSC zur Halbzeit mit 8:13 im Rückstand.
Die zweite Halbzeit verlief ähnlich. Fehler auf Cottbuser Seite wurden von den Berlinerinnen postwendend bestraft. Mit diesem Sieg haben sich die Berlinerinnen für die Hinspielniederlage von 31:22 revanchieren können.
Damit rutscht der HSC Cottbus auf den 4. Tabellenplatz der Oberliga Berlin-Brandenburg zurück.
HSC: Kothe (TW), Drabow (TW), Donath (2), Domke (6), Schulz (2), Matthee (3), Jenkins (4), Winkler (3), Schneider (1), Kober (1). (ad)