ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:54 Uhr

Messe
Messe lockt mit Ideen für tolle Feiern

Hochzeitsmesse: Verliebt, verlobt und heiraten FOTO: Michael Helbig
Hochzeitsmesse in Cottbus erstmals auch mit Angeboten zur Jugendweihe und für den Abi-Ball. Von Michael Helbig

Verliebt, verlobt, verheiratet… – Wer sich auf den wohl schönsten Tag im Leben eines Paares vorbereiten möchte, war am Sonntag in der Messe Cottbus gerade richtig. Nachdem die Hochzeitsmesse „Ja, ich will!“ in ihrem angestammten Domizil in der Alten Chemiefabrik in der Cottbuser Parzellenstraße in den vergangenen Jahren schier aus den Nähten geplatzt war, ist sie in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal in die Messehallen am Stadtring umgezogen.

Mit einem Rekord von 104 Ausstellern sorgte die Lausitzer Hochzeitsmesse in vier Bereichen, darunter  einem Extra-Saal für Hochzeits- und Festmode, für viel Inspiration. Viele Aussteller präsentierten neben Hochzeitsthemen auch Angebote zu Familienfeiern, darunter erstmals auch zu Jugendweihen, Konfirmationen und Abi-Bällen. Neben den Modenschauen präsentierten sich zahlreiche Hochzeitsgewerke. Ob Juweliere, Konditoren oder Floristen – sie alle tragen zum Gelingen einer schönen Feier bei.

Natürlich durfte auch die Fahrzeugflotte für die Hochzeitsfeier nicht fehlen. Auf dem Hof der Messehallen konnten die Besucher beispielsweise einen nostalgischen Lincoln Excalibor bewundern. Und wer es etwas moderner und ökologischer mag: Auch Tesla präsentierte sich mit einem zu vermietenden E-Auto.

Zahlreiche Hochzeitsfotografen zeigten ihre Angebote. Am Stand einer Fotowerkstatt studierte Ricarda Valentin aus Weißwasser mit ihren Trauzeuginnen Lydia Mettke und Franziska Schulz ganz genau die Referenzen: „Wir wollen im Goldenen Herbst heiraten, und natürlich soll dieser schöne Tag auch schön im Bild festgehalten werden. Und es gibt ja Momente, die nur der Fotograf beobachten kann, weil man ja selbst zu sehr mit sich beschäftigt ist“, erzählte die künftige Braut Ricarda Valentin.“

Auch Maren Nimtz aus Luckau, die mit ihrer Mädelstruppe extra nach Cottbus gekommen war, ließ sich am Stand des Geschäftes Code 911 von André Schreck über Accessoires beraten. Sie wird ihrem Zukünftigen Stefan Hensel am 14. September das Ja-Wort geben: „Wir haben heute schon sehr viele Anregungen für unseren schönsten Tag im Leben gefunden.“

Doch nicht nur um die Hochzeit drehte es sich am Sonntag in der Messe Cottbus. Elena (13) aus Leuthen war mit ihrer Mama und ihrer Oma nach Cottbus gekommen. Sie hat Pfingsten Konfirmation und freute sich auf die Modenschau für junge Leute. „Wir haben schon sehr viele hübsche Sachen gesehen“, erzählte sie begeistert. „Doch auch die Angebote für Familienfeiern sehen wir uns sehr genau an“, fügte sie hinzu.

Mit der Resonanz von über 2000 Gästen bei der diesjährigen Hochzeitsmesse war Veranstalter Jens Taschenberger von der Cottbuser Agentur „zwei helden“ sehr zufrieden. „Obwohl wir im Laufe der Jahre immer mehr gewachsen sind, ist der familiäre Charakter erhalten geblieben. Die Angebote der Aussteller sind passend zum Thema Hochzeit und Familienfeier sehr persönlich gehalten, und es ist schön, dass wir wieder viele Angebote präsentieren konnten.“

 Wer sich auf den schönsten Tag im Leben vorbereiten möchte, war am Sonntag in der Messe Cottbus gerade richtig.   Besonders großes Interesse fanden die Brautmodenschauen.
Wer sich auf den schönsten Tag im Leben vorbereiten möchte, war am Sonntag in der Messe Cottbus gerade richtig. Besonders großes Interesse fanden die Brautmodenschauen. FOTO: Michael Helbig
Hochzeitsmesse: Verliebt, verlobt und heiraten FOTO: Michael Helbig