| 20:02 Uhr

Lausitzer Spendenverein „Wir helfen“
Heute ist „Wir helfen“-Zeit in Cottbus

Marion Bahrke von der Cottbuser Carl-Blechen-Gesellschaft überreicht einen 
Kalender mit Gemälde-Reproduktionen von Carl Blechen an LR-Chefredakteur Oliver Haustein-Teßmer. Der Kalender ist ein Preis der Tombola.
Marion Bahrke von der Cottbuser Carl-Blechen-Gesellschaft überreicht einen Kalender mit Gemälde-Reproduktionen von Carl Blechen an LR-Chefredakteur Oliver Haustein-Teßmer. Der Kalender ist ein Preis der Tombola. FOTO: Jan Siegel / LR
Cottbus. Großer Bücherbasar, Tombola, Suppen, Kuchen und Gegrilltes im Angebot für einen guten Zweck. Susann Michalk

Großes Fest für Lesehungrige: Um 10 Uhr öffnet heute der Bücherbasar des Lausitzer Spendenvereins „Wir helfen“ auf dem Betriebshof der LAUSITZER RUNDSCHAU. In den Bücherkisten finden sich auch Raritäten – etwa eine Bertelsmann Lexikothek, bestehend aus allein 26 Bänden „Chronik des 20. Jahrhunderts“. Außerdem gibt es Perry Rhodan „Blaubände“ 1-138. Kinderbücher, Kochbücher, Bildbände sind ebenso dabei wie Belletristik.

Sein Glück versuchen kann man wieder bei einer Tombola mit vielen schönen Preisen. Zu gewinnen gibt es – bei einem Einsatz von einem Euro pro Los – zum Beispiel ein Smartphone im Wert von circa 450 Euro oder ein TipToi-Starter-Set, Brunch-Gutscheine für das Radisson Blue in Cottbus, Tageskarten für die Erlebniswelt Krauschwitz, eine Carrera RC Drohne oder eine Virtual Reality Brille oder auch eine Eintrittskarte für die Cottbuser Lagune.

Für das leibliche Wohl sorgen die Suppen des Vereins der Köche Cottbus, es gibt selbstgebackenen Kuchen, Bratwurst und Steak vom Grill sowie Glühwein.

Alle Einnahmen kommen zu hundert Prozent unverschuldet in Not geratenen Menschen in der Lausitz zugute. Über die Vergabe der Gelder entscheiden Spendenbeiräte.

Der Bücherbasar heute findet zwischen 10 und 14 Uhr auf dem Betriebshof der LAUSITZER RUNDSCHAU, Eingang Gartenstraße, statt. Auf dem Betriebsgelände gibt es keine Parkmöglichkeiten.