| 19:20 Uhr

Cottbus
Henry Crescini wird Integrationsbeauftragter

Cottbus. Henry Crescini wird neuer Integrationsbeauftragter der Stadt Cottbus. Das hat das Stadtparlament am Mittwoch einstimmig beschlossen.

Damit übernimmt der bisherige persönliche Referent des Oberbürgermeisters das Amt von Jan Schurmann, der damit aus gesundheitlichen Gründen von seinen Aufgaben entbunden wird. Henry Crescini stammt aus Venezuela und hat an der BTU Cottbus Weltkulturerbe studiert. Der Abgeordnete Jürgen Maresch (parteilos) gab dem neuen Integrationsbeauftragten die Idee eines Ausländerbeirates für die Stadt Cottbus mit auf den Weg. „Die Betroffenen sollten mitreden können“, betonte Maresch.

(pk)