ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:09 Uhr

Ein wenig Oscar-Glanz für Cottbus
Heidrun Bartholomäus leiht Oscar-Gewinnerin ihre Stimme

Heidrun Bartholomäus
Heidrun Bartholomäus FOTO: Kross
Los Angeles/Cottbus. Ein wenig Oscar-Glanz strahlt am Tag nach der Verleihung der wichtigsten Trophäen der internationalen Filmwelt nach Cottbus aus.

Heidrun Bartholomäus, bis zum Sommer 2017 am Staatstheater Cottbus fest engagiert und noch am Sonntagabend in „Der dressierte Mann“ in der Theaterscheune zu erleben, ist die deutsche Synchronsprecherin von Frances McDormand. Die amerikanische Schauspielerin hatte in der Nacht zum Montag für die Darstellung der Mildred Hayes in „Three Billboards Outside Ebbing, Missourii“ den Oscar als beste Hauptdarstellerin gewonnen. „Ich freue mich sehr, dass Frances McDormand den Oscar bekommen hat“, sagte Heidrun Bartholomäus im RUNDSCHAU-Gespräch. Es sei „ein riesengroßes Vergnügen“ gewesen, „diese großartige Schauspielerin“ zu synchronisieren. Sie selbst aber sehe sich jedoch in keiner Weise als Mitgewinnerin des Oscars.

(ue)