| 02:34 Uhr

Haushaltsdefizit in Neuhausen gesenkt

Neuhausen/Spree. (ani) Über den Jahreswechsel hat die Gemeindeverwaltung Neuhausen/Spree das Defizit im ersten Haushaltsentwurf für 2017 deutlich verringern können. Wie Kämmerer Torsten Schwieg im Hauptausschuss mitteilte, ist eine Reduzierung des Fehlbetrages von 550 000 Euro auf 257 400 Euro gelungen.

"Das ist zwar immer noch ein deutlich Minus. Aber mit unserem Haushaltssicherungskonzept dürfte das genehmigungsfähig sein." In der Gemeindevertretersitzung am Donnerstag, 2. März, soll der Haushalt erneut beraten und dann beschlossen werden.