| 02:33 Uhr

Hass als Sondermüll

Der Papierkorb an der Hauptpost hat einen Vorschlag.
Der Papierkorb an der Hauptpost hat einen Vorschlag. FOTO: Kompalla
Frust sammelt sich im Kopf und im Herzen. Dort brodelt er vor sich hin, wenn er kein Ventil findet.

Dieser Gärprozess hat unangenehme Auswirkungen auf die Mentalität der betroffenen Menschen. Sie werden maulig, vernachlässigen jegliche Form der Höflichkeit, die Gedanken verfinstern sich, überall wird nur Böses gesehen und erwartet. So verwandelt sich Frust langsam in Hass. Wenn der rausplatzt, wird es richtig unangenehm. Dann fliegen schnell Worte oder gar Fäuste. Damit es gar nicht so weit kommt, wird in Cottbus neuerdings ein Extra-Papierkorb an der Hauptpost zur Verfügung gestellt. "Bitte Hass hier rein! Danke", steht da. So höflich wird in Cottbus Sondermüll entsorgt.