ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Harte Arbeit für neue Orgel der Marienkirche

Hau-Ruck: Mitglieder der katholischen Kirchgemeinde ziehen eine der Windladen auf die Empore.
Hau-Ruck: Mitglieder der katholischen Kirchgemeinde ziehen eine der Windladen auf die Empore. FOTO: T. Schirmer
Cottbus. Mit vereinten Kräften haben am Wochenende Mitglieder der katholischen Kirchgemeinde in Cottbus Vorarbeiten für die neue Orgel geleistet. Über eine Rampe wurden die schweren Metallrahmen und Windladen auf die Empore der Marienkirche gehievt. bob

Dort soll die Orgel, die früher im Kulturpalast in Dresden stand, im kommenden Jahr ihren Platz finden. Parallel zu den Arbeitseinsätzen sammelt der Orgelverein weiter Geld. "Aktuell beträgt der Spendenstand knapp 70 000 Euro", so Schatzmeister Thomas Schirmer. Das nächste Benefizkonzert findet am 27. Oktober um 16 Uhr statt.