ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:47 Uhr

Handtaschen-Räuber in Cottbus unterwegs

Cottbus. Eine 49-jährige Frau ist in Sachsendorf Opfer von Räubern geworden. Das teilt Torsten Wendt, Sprecher des Polizeischutzbereiches Cottbus/Spree-Neiße, mit. red/KaWe

"Zwei Männer näherten sich der Frau am Donnerstagabend von hinten und entrissen ihre Handtasche", schildert er. Die Tasche habe neben Bargeld, ein Handy, Ausweise und ihre Wohnungsschlüssel enthalten. "Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg."Eine 40-Jährige konnte einem Dieb die Tasche wieder entreißen, berichtet Torsten Wendt. "Nach ihrem Einkauf am Donnerstagnachmittag wollte sie, nachdem sie ihre Handtasche auf den Beifahrersitz ihres Autos gestellt hatte, ihre Einkäufe im Kofferraum verstauen. In diesem Moment kam eine männliche Person vorbei, öffnete die Beifahrertür, entnahm die Handtasche und flüchtete", schildert der Polizeisprecher. Geistesgegenwärtig sei die bestohlene Frau dem Geschädigten hinterher gelaufen und habe ihm die Tasche wieder abgenommen. Allerdings habe sie später das Fehlen ihres Handys bemerkt. red/KaWe