| 02:33 Uhr

Häusliche Krankenpflege

Einen Anspruch auf häusliche Krankenpflege besteht, wenn der Patient normalerweise einen stationären Krankenhausaufenthalt benötigt, aber dieser durch eine häusliche Pflege vermieden oder verkürzt werden kann, wenn aus bestimmten Gründen eine Krankenhausbehandlung nicht durchführbar ist oder wenn die Pflege zur Sicherung der Genesung erforderlich ist. Dabei kann dies nur im Haus des Erkrankten vollbracht werden oder in speziellen Wohnformen. lps/sf

Bei Fragen rund um die Anträge kann man sich an den Hausarzt oder an die Geldgeber, hier die Krankenkassen wenden, da diese auch in den meisten Fällen die Verordnung erlassen oder genehmigen.