| 15:58 Uhr

Aktion des Stadtmarketingverbandes
Guter Start für Cottbuser Geschenkgutschein

Cottbus. Der Cottbuser Geschenkgutschein ist gut angekommen. „Im Weihnachtsgeschäft sind 2100 Gutscheine verkauft worden“, berichtet Stadtmarketingchefin Gabi Grube. Einige Firmen hätten gar Gutscheine an ihre Beschäftigten als Weihnachtsgratifikation ausgegeben. Von Ulrike Elsner

Der Stadtmarketingverband will mit der Aktion, die in Kooperation mit der Cottbuser Messegesellschaft CMT entstanden ist, den Lokalpa­triotismus und die heimische Wirtschaft stärken. Denn sie trägt dazu bei, dass die Kaufkraft in der Stadt bleibt. Damit haben die Cottbuser eine Idee aus Luckenwalde nachgenutzt, wo ein ähnlicher Wertscheck  seit ein paar Jahren guten Anklang findet.  

Der Cottbuser Geschenkgutschein sieht nicht nur auf den ersten Blick einem Zehn-Euro-Schein ziemlich ähnlich, sondern hat auch genau diesen Wert. Wenn sich die Nachfrage weiter gut entwickelt, könnte sich Gabi Grube nach eigenen Worten auch die zusätzliche Einführung eines 50-Euro-Gutscheines vorstellen.

An der Aktion beteiligen sich derzeit genau 100 Händler. Das Spektrum reicht von  Mode und Bekleidung, Uhren und Schmuck über Gastronomie und Lebensmittel bis zum Blumengeschäft. Wo überall Gutscheine angenommen werden, ist unter www.stadtmarketing-cottbus.de nachzulesen. Erworben werden kann der Gutschein beim Cottbus-Service in der Stadthalle.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE