Beginn der Partie ist um 18 Uhr.

Nach dem souveränen Sieg über den Tabellenführer Brandenburg sind die Nordgubenerinnen auch im sechsten Heimspiel der Saison der erklärte Favorit. Die Gäste, die mit drei Siegen in die Serie gestartet waren und derzeit auf dem siebenten Tabellenplatz liegen, sollten aber nicht unterschätzt werden. Der ESV 94 stellt eine kompakte Deckung und hat mit Jacqueline Schnurpfeil eine starke Torhüterin. Wollen die Groß Breesenerinnen keine böse Überraschung erleben, müssen sie an die Leistung der Vorwoche anknüpfen. erem