ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:00 Uhr

Konflikt
Rangelei zwischen Lehrer und Fünftklässler

Cottbus. An der Unesco-Grundschule in Schmellwitz ist es am Freitag zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einem Lehrer und einem Jungen aus einer  fünften Klasse gekommen. Dabei gerieten die beiden sowohl verbal als auch körperlich aneinander.

Wie der zuständige Schulrat Michael Koch auf Nachfrage erklärt, waren keine weiteren Schüler involviert, auch eine Waffe spielte bei der Auseinandersetzung – anders als in Sozialen Netzwerken behauptet – keine Rolle. Gegen den Schüler mit Migrationshintergrund wurde eine Ordnungsmaßnahme verhängt. Michael Koch: „Über das weitere Vorgehen wird noch beraten.“ Die Eltern des Jungen wurden nach dem Vorfall von der Schule informiert. Sie haben den Jungen sofort abgeholt.