| 02:33 Uhr

"Grießnockerlaffäre" auf der Kinoleinwand

Cottbus. Seit Anfang August wird Süddeutschland, vornehmlich Bayern, von nur einem Thema beherrscht: der "Grießnockerlaffäre". Das ist nicht etwa ein politischer Skandal in Hinblick auf die nahende Bundestagswahl, sondern nach "Schweinskopf Al Dente", "Winterkartoffelknödel" und "Dampfnudelblues" die vierte Krimikomödie nach Rita Falks Bestsellerreihe um den niederbayrischen Dorfpolizisten Eberhofer. red/dst

Bislang war die Heimat-Krimikomödie von Ed Herzog nur in Süddeutschland im Kino zu sehen. Pünktlich zum Anstich des diesjährigen Oktoberfestes bringt die UCI-Kinowelt in Groß Gaglow den Erfolg aus Bayern mit Tatort-Star Sebastian Bezzel, Simon Schwarz und Lisa-Maria Potthoff einmalig am Samstag, 16. September, um 18 Uhr auf die Leinwand. Tickets sind für 12 Euro zzgl. Zuschläge ab sofort erhätlich.