Die Einen freut es. Die Anderen ärgert es: bunte Schriftzüge, Bilder und grafische Elemente an Häuserwänden, Mauern oder am nächsten Brückengeländer. Als illegal verschrien, sind die Bilder in vielen Städten mittlerweile sogar gewünscht. In Cottbus dagegen ist jetzt auch die letzte freie Wa...