| 02:33 Uhr

Gottesdienst für Verliebte in der Klosterkirche

Cottbus. "Segnungsgottesdienst für alle, die partnerschaftlich unterwegs sind", heißt es auf einem großen Plakat, das derzeit an der Klosterkirche zu sehen ist. Wie Pfarrer Wolfgang Gürtler mitteilt, hat dieser Gottesdienst zum Valentinstag inzwischen eine lange und gute Tradition. red/hil

Am 14. Februar um 20 Uhr werden bereits zum zehnten Mal Verliebte in die Klosterkirche eingeladen. Egal, ob jung oder alt, mit oder ohne Trauschein, ob Kirchenmitglied oder nicht - "Gott möchte, dass unser Zusammenleben gelingt. Das darf gefeiert werden", so Gürtler. Am Ende des Abends können sich Paare, die das wünschen, segnen lassen. Ausklingen wird der Abend mit einem Glas Wein auf der Seitenempore.