ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:45 Uhr

Spree-Neiße
Glätte sorgt für Unfälle im Umland

Spree-Neiße. Glatte Straßen haben auch am Sonntag für Verkehrsunfälle im Cottbuser Umland gesorgt. Wie die Polizei am Montag mitteilt, ist am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr ein Autofahrer auf der B169 bei Drebkau von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke gerutscht.

Der Abschleppdienst musste den Wagen bergen. Rund 3000 Euro Schaden sind die Folge des Glätteunfalls. Zwei Stunden später ist ein Fahrer auf der B97 bei Groß Oßnig von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet. Auch hier musste der Abschleppdienst gerufen werden. An gleicher Stelle rutschte am frühen Nachmittag gegen 13.20 Uhr ein Lkw von der Straße. Den Schaden beziffert die Polizei mit mehreren Hundert Euro. Den Angaben zufolge musste auch beim letzten Unfall der Abschleppdienst anrücken. Den aktuellen Wetterprognosen zufolge ist auch in den kommenden Tagen in und um Cottbus mit Straßenglätte zu rechnen.