ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:45 Uhr

Cottbus
Gespräche über Fortgang am Blechen Carré 

Cottbus. Bisher gibt es noch keinen Startschuss für die Bauarbeiten am zweiten Bauabschnitt des Blechen Carrés. Wie René Becker, Geschäftsführer der EKZ Stadtpromenade Cottbus GmbH, auf Nachfrage mitteilt, sollen im Laufe des Januars Festlegungen zum weiteren Vorgehen getroffen werden, Gespräche dazu habe es bereits im Vormonat gegeben.

Eine Baugenehmigung für den zweiten Bauabschnitt liegt seit April 2018 vor. Der Investor plant eine optische Verbindung zum bestehenden Einkaufszentrum und stellte im vergangenen Jahr in Aussicht, dass der Gesamtkomplex beider Gebäude künftig aus namensrechtlichen Gründen unter dem Namen City Mall vermarktet werden könnte.

(hil)