ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Geringer Frauenanteil im Stadtparlament

Cottbus. Im Vergleich zu anderen kreisfreien Städten ist der Frauenanteil im Cottbuser Parlament erschreckend niedrig. hil

Das teilte die Gleichstellungsbeauftragte Sabine Hiekel im Vorfeld der 23. brandenburgischen Frauenwoche mit. So liegt der Anteil weiblicher Abgeordneter im Rathaus bei 24 Prozent. Frankfurt / Oder hat rund 32 Prozent Frauen im Parlament, Potsdam 35,7 Prozent und Brandenburg / Havel 38,3 Prozent. Sabine Hiekel: "Bei solchen Zahlen werden wir natürlich hellhörig und müssen uns fragen, wie wir den Frauenanteil in unserem Parlament erhöhen können." So wird denn auch das Thema "Frauen in der Politik" einen Schwerpunkt der nächsten Frauenwoche (1. bis 16. März) bilden. Das Programm gibt es unter www.cottbus.de.