Seinen Namen will der junge Mann aus Cottbus lieber nicht öffentlich äußern. Er hatte nach eigenem Bekunden schon genügend Ärger mit dem unfreiwilligen Aufenthalt im Riesenrad, und die Spekulationen danach frustrierten ihn umso mehr, wie er sagt. Allerdings möchte er klarstellen, dass er kein...