| 19:42 Uhr

Ringvorlesung
BTU thematisiert die Gefahren häuslicher Gewalt

Cottbus.

Die öffentliche Vorlesungsreihe „Open BTU“ gehört zu den publikumswirksamsten Veranstaltungen der Universität. Am Mittwoch, 18. April, beginnt die Reihe mit einer Vorlesung aus dem Bereich Forensic Sciences – Der Tat auf der Spur. Prof. Sylvia Sacco, vom Studiengang Soziale Arbeit beleuchtet dabei das Thema häuslicher Gewalt in Deutschland und richtet dabei den Fokus auf die damit verbundenen Kosten. Dabei schockiert nicht nur das schiere Ausmaß der Gewalt und die dabei auftretenden Probleme für sämtliche Betroffene, sondern auch die immensen Kosten, die jedes Jahr in Deutschland entstehen – immerhin 3,8 Milliarden Euro. Mittwoch, 18. April, ab 17.30 Uhr im Zentralen Hörsaalgebäude, Zentralcampus. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Alle Infos über die Reihe „Open BTU“ unter www.b-tu/weiterbildung.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE