| 14:24 Uhr

Polizei
Gefährliche Körperverletzung in Döbbrick – Opfer will keine ärztliche Hilfe

Döbbrick. Ins Gesicht geschlagen und verletzt – ein Opfer gefährlicher Körperverletzung in Döbbrick will keine ärtzliche Hilfe. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

In der Nacht zum Montag wurde die Polizei nach Döbbrick gerufen. Grund: Gegen 1.30 Uhr wurde am Sportplatz ein 18-Jähriger von vier Unbekannten ins Gesicht geschlagen und verletzt. Der junge Mann wollte laut Polizei keine ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Obwohl die Polizei sofort Fahndungsmaßnahmen ergriff, konnten die Täter bis Montagnachmittag nicht gestellt werden.

(red/dsf)