ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:43 Uhr

Cottbus
Lichter an am 9. November bei den Stolpersteinen

Cottbus. Gedenken an Progromnacht vor 80 Jahren

Anlässlich des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht ruft das Aktionsbündnis Cottbuser Aufbruch dazu auf, sich am Freitag, 9. November, um 18 Uhr in der Innenstadt bei den „Stolpersteinen“  zu versammeln. Der Cottbuser Aufbruch will unter dem Motto „Lichter an am 9. November“ mit Beteiligung der Bürger und Gäste der Stadt für eine Stunde mit Teelichtern oder Kerzen  an das Schicksal der aus dem Cottbuser Alltag verschwundenen Menschen gedenken. Damit soll auch ein Zeichen gegen Geschichtsvergessenheit, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit gesetzt werden. Bitte keine Grablichter verwenden, denn es handelt sich um Gedenksteine, keine Grabstätten.

(red/noh)