ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Gastgeber Cottbus setzt sich im Städteturnier durchjhjhj

Der ESV Lok Cottbus war in diesem Jahr Ausrichter des mittlerweile zur Tradition gewordenem Vier-Städteturnier.

Bei brütender Hitze standen sich am vergangenen Samstag auf den Kegelbahnen im Stadion der Eisenbahner die Vertretungen vom SKK Harmonie Bayreuth, SG Arheilgen-Darmstadt, BW Weiterstadt und des Gastgebers gegenüber. Nach einem spannenden Verlauf über die ungewohnte Distanz von 100 Wurf über vier Bahnen konnte sich schlussendlich der Gastgeber ESV Lok Cottbus mit 2496 Punkten durchsetzen und die SG Arheilgen mit 2484, den SKK Bayreuth mit 2411 und die BW Weiterstadt mit 2347 Punkten auf die Plätze verweisen.
In der Einzelwertung konnte sich Detlef Hass vom ESV Lok mit 462 Punkten vor Jörg Hettinger (SG Arheilgen) mit 449 und Stephan Stahlmann vom SKK Harmonie Bayreuth mit 441 Punkten durchsetzen.
Wichtiger als die reinen sportlichen Ergebnisse an diesem Tag war die weitere Vertiefung der Sportfreundschaft zwischen den Vereinen. Bei der Verabschiedung am Sonntag nach einer zünftigen Kahnfahrt im Spreewald konnten alle Beteiligten bereits ihre Vorfreude auf das im kommenden Jahr in Weiterstadt, aus Anlass des dann 20-jährigen Bestehens der dortigen Sportgemeinschaft, stattfindende Turnier zum Ausdruck bringen. (sr)