ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:27 Uhr

Gastfamilien für ein Jahr in Cottbus gesucht

Cottbus. Der Verein für Schüleraustausch AFS Interkulturelle Begegnungen e. V.

(ehemals: "American Field Service") sucht Gastfamilien in Cottbus: In etwa zehn Wochen erwartet der Verein mehr als 200 Gastschüler aus Asien, Lateinamerika und Ozeanien. Derzeit werden für die Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren in Brandenburg noch Gastfamilien gesucht, die einer Austauschschülerin oder einem Austauschschüler ein Schuljahr lang ein zweites Zuhause bieten möchten. Gastfamilie kann nach Angaben des Vereins fast jede Familie werden, auch Alleinerziehende und kinderlose Paare. Während des gesamten Aufenthalts würden die Gastfamilien und Austauschschüler von ehren- und hauptamtlichen AFS-Mitarbeitern in der Region betreut, die für alle Fragen und Belange ein offenes Ohr haben.Auch Familien aus dem Raum Cottbus können sich ab sofort für das Austauschprogramm bewerben. Denn wer sich bis Mitte Dezember bei AFS meldet, bekommt schon zu Weihnachten Grüße vom anderen Ende der Welt. Interessierte Familien können sich ab sofort bei Gabi Brandt vom AFS-Regionalbüro Ost melden (Telefon 030 3110286-15 oder Gabi.Brandt@afs.org). Weitere Informationen zum AFS-Gastfamilienprogramm gibt es auch unter www.afs.de/gastfamilie.

red/gro