ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:37 Uhr

Fünf Cottbuser schwimmen in Berlin um die Titel

Jahrgangsmeisterschaften. Vom 11. bis 15. Juni ist Berlin Austragungsort der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen. Der PSV Cottbus startet mit Christian Diener (1993) dem Titelverteidiger 2007 über 200-Meter-Rücken und 400-Meter-Lagen.

Auch in diesem Jahr wird Christian Diener startet über 100 Meter/200-Meter-Rücken sowie 200 Meter/400-Meter-Lagen. Seine Schwester Eileen Diener (1995) absolvierte im Jahr 2007 noch den Jugend-Mehrkampf (Platz 8). Bei ihrer ersten Einzelstartmöglichkeit in diesem Jahr wird sie über 100 Meter/200-Meter-Rücken und 200 Meter/400-Meter-Lagen antreten. Cynthia Walter (1994) Norddeutsche Jahrgangsmeisterin 2008 über 50-Meter-Freistil wird in Berlin die Sprintstrecke 50-Meter-Freistil sowie 100-Meter-Freistil und 200-Meter-Lagen bestreiten.
Erstmalig dürfen sich die jüngsten Cottbuser Michelle Rinka (1996) und Jessica Richter (1996) bei einem Jugend-Mehrkampf deutschlandweit messen. Michelle geht als Norddeutsche Mehrkampfmeisterin 2008 an den Start. Auch Jessica Richter braucht sich mit ihrem 8. Platz bei den Norddeutschen Meisterschaften nicht verstecken. Verteilt auf alle Wettkampftage werden sie in den Disziplinen 100-Meter-Rücken, 100-Meter-Freistil, 200-Meter-Lagen, 400-Meter-Freistil, 15-Meter- Delphinbeinbewegung, 7,5-Meter-Gleittest, Dreier Hop und 50-Meter-Kraulbeinbewegung ihre Vielseitigkeit überprüfen. (A.D.)