Der Asphalt ist so stark aufgerissen, dass Autos nur noch mit 10 km/h durch die Unterführung fahren dürfen. Nach Auskunft des zuständigen Fachbereiches wird die Stadt den Straßenbelag ausbessern, sobald der Boden ausreichend aufgetaut ist.