| 17:45 Uhr

Provoziert
Puppen an Laternen erschrecken Sandower

Cottbus.

In Sandow wurden am Mittwochnachmittag drei Puppen in Menschengröße entdeckt, die dort an verschiedenen Laternenmasten befestigt waren. Diese Puppen, aus Einweganzügen und Luftballons gebastelt, trugen die provozierende Aufschrift:; „In Cottbus von kriminellen Ausländern abgestochen. Nichts wird vergessen.“ Die Puppen wurden von der Polizei entfernt und sichergestellt. Polizeisprecher Torsten Wendt: „Die Kriminalpolizei prüft derzeit die strafrechtliche Relevanz dieser Aktion.“ Aufgehängt wurden die Puppen nach eigenem Bekunden von einer als rechtsextremistisch eingestuften Kleinpartei.