Die derzeitige Landesregierung habe weder Zukunftsideen für das Land noch für die Lausitz, so der frisch gekürte Kandidat.  „Wir wollen zusammen mit den Bürgern und Unternehmen eine Zukunftsvision für unsere Heimat entwickeln und umsetzen“, so Felix Sicker. Einen Schwerpunkt setzt er im Bildungsbereich: „Wir fordern mehr Plätze für Lehramtsstudenten und vor allem eine langfristige Personalplanung. Kein Kind in Brandenburg darf abgehangen werden.“