ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:47 Uhr

Finanzen
Fraktionen beraten über Beitragsrückzahlung

Cottbus. Vertreter fast aller Rathausfraktionen haben sich am Montag zu einer Beratung über die mögliche Rückzahlung von Kita-Beiträgen getroffen. Im Mittelpunkt der Debatte stand ein Antrag der SPD, der leicht modifiziert in die kommende Stadtverordnetenversammlung eingebracht werden soll.

Welche Fraktionen sich diesem Antrag letztlich anschließen, sei noch offen, sagt Felix Sicker (Mein Cottbus/FDP). Seine Fraktion werden dem Antrag nach Rückzahlung zu viel gezahlter Kita-Beiträge auf jeden Fall zustimmen. „Im Raum steht eine Summe von ungefähr drei Millionen Euro. Das ist im Rahmen eines 200-Millionen-Euro-Hauhaltes machbar.“ Zum Vergleich: Die Regelung der Altanschließer-Problematik hatte die Stadt über 60 Millionen Euro gekostet.

(hil)