| 02:34 Uhr

Fotoausstellung für Wasserspielplatz

Cottbus. () Am 24. Februar präsentiert die Galerie Fünf bei der Bürgerstiftung Cottbus eine Ausstellung des Fotografen Thomas Richert mit dem Titel "Was ich sehe". red/hil

Gezeigt werden etwa 20 Schwarzweiß-Arbeiten, die in den letzten Jahren an verschiedenen Orten und in unterschiedlichen Ländern entstanden sind. Dabei geht es inhaltlich jedoch nicht um touristische Wiedererkennung, sondern um den ganz eigenen Blick des Fotografen auf seine Umgebung. Ein großer Teil des Verkaufserlöses der Bilder fließt in die Umsetzung des aktuellen Projektes "Neugestaltung des Wasserspielplatzes im Eliaspark". Der Spatenstich zum 1. Bauabschnitt des Vorhabens ist für dieses Frühjahr geplant. Freitag, 24. Februar, 18 Uhr, in den Räumen der Kanzlei KA Rechtsanwälte, Karl-Liebknecht-Straße 25.