Mit dem Naturschutzpreis sollen Menschen geehrt werden, die sich mit Maßnahmen, Projekten oder besonderen Leistungen für die Natur oder die Umweltbildung in Spree-Neiße einsetzen. Es können Einzelpersonen, Vereine, Verbände, Institutionen, Initiativen oder auch Unternehmen vorgeschlagen werden. Die Vorschläge können von jedermann eingereicht werden (www.lkspn.de).

Die Auswahl des Preisträgers treffen der Landrat, die Vorsitzende des Naturschutzbeirates des Landkreises, der Vorsitzende des Landwirtschafts- und Umweltausschusses und der Sachgebietsleiter der Unteren  Naturschutz-, Jagd- und Fischereibehörde.

Der mit 500 Euro dotierte Preis wird auf der Naturschutz-Jahrestagung am 9. November überreicht.