ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Förderung für Kleinunternehmer und Gründer auf dem Land

Cottbus. Gründer oder Kleinunternehmer aus dem ländlichen Raum sollten wegen ablaufender Fristen möglichst rasch Anträge auf eine Förderung durch das Leader-Programm beantragen. Darauf weist die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus hin. red/js

Das Programm unterstützt Projekte von Gründern oder Kleinunternehmern, die zur Entwicklung der ländlichen Region beitragen mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss von bis zu 45 Prozent bei einer maximalen Summe von 200 000 Euro.