ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:10 Uhr

Kriminalität
Brennende Mülltonnen verängstigen Schmellwitzer

Mülltonnenbrände in der Willi-Budich-Straße haben ihre Spuren hinterlassen.
Mülltonnenbrände in der Willi-Budich-Straße haben ihre Spuren hinterlassen. FOTO: Privat
Cottbus. Anwohner der Schmellwitzer Willi-Budich-Straße haben Angst. Seit Wochen werden dort regelmäßig Mülltonnen in Brand gesteckt. Allein in der vergangenen Woche musste die Feuerwehr dreimal anrücken, um auf ein und demselben Müllplatz zu löschen.

Anwohner der Schmellwitzer Willi-Budich-Straße haben Angst. Seit Wochen werden dort regelmäßig Mülltonnen in Brand gesteckt. Allein in der vergangenen Woche musste die Feuerwehr dreimal anrücken, um auf ein und demselben Müllplatz zu löschen. Eine Mieterin hat sich verängstigt an die RUNDSCHAU gewandt. „In unmittelbarer Nähen der Müllbehälter steht ein Trafohaus, das auch schon leicht angebrannt ist.“ Außerdem sei es unhygienisch, den Abfall zu entsorgen, wenn keine Tonnen zur Verfügung stünden. „Es stinkt und es ist einfach nur noch eine Zumutung, hier zu wohnen“, sagt sie. „Ich wohne seit 30 Jahren hier, aber jetzt bekomme ich Angst.“

Beate Paul, Prokuristin des zuständigen Vermieters Abakus: „Die Mülltonnen wurden inzwischen von der Alba ersetzt, die Reinigungsfirma ist ebenfalls informiert. Leider häufen sich in letzter Zeit die Zwischenfälle mit brennenden Mülltonnen. Das ist für alle Beteiligten mehr als ärgerlich.“

Offenbar hat es nicht nur in Schmellwitz sondern auch in Sandow vermehrt Probleme mit brennenden Tonnen gegeben. Nach Angaben der Pressestelle der Alba-Gruppe werden jährlich in der Stadt Cottbus etwa 50 im Fachjargon „Umleerbehälter“ genannte Tonnen durch Brände zerstört. Die genauen Kosten könne Alba nicht benennen, sie seien typ- und herstellerabhängig. Beim letzten Brand in der Willi-Budich-Straße war ein 1100-Liter-Container in Flammen aufgegangen, die Polizei hatte die Schadenshöhe mit rund 400 Euro beziffert. Eine besondere Häufung von Mülltonnenbränden konnte die Polizei nach Auskunft von Sprecher Torsten Wendt in letzter Zeit allerdings nicht feststellen.

(hil)