Gegen 20.30 Uhr sind die Einsatzkräfte der Stadt Cottbus zu einem Brand in die Herderstraße im Cottbuser Stadtteil Sachsendorf gerufen worden. Eine ehemalige Gaststätte soll nach Auskunft mehrerer Anwohner brennen, teilt Polizeisprecher Lutz Miersch mit.

Nach Eintreffen der Rettungskräfte wurde jedoch kein Gebäudebrand festgestellt - dafür brannte jedoch ein Kleinbus lichterloh, der direkt vor dem Gebäude stand. Der Brand konnte schnell gelöscht, ein Ausbrennen des Fahrzeugs konnte jedoch nicht verhindert werden.

Das Fahrzeug ist von der Polizei beschlagnahmt worden. Ob ein technischer Defekt oder möglicherweise eine Brandstiftung für das Feuer sorgte, soll jetzt geklärt werden, so Miersch.