ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:22 Uhr

Teichland
Festbesucher fliegen über die Bahn

Der neue Zipline-Parcours wird Samstag offiziell eröffnet.
Der neue Zipline-Parcours wird Samstag offiziell eröffnet. FOTO: zwei helden GmbH / Steffen Schwenk
Teichland. An diesem Wochenende steigt im Erlebnispark Teichland das große Festwochenende anlässlich des zehnjährigen Bestehens des größten Lausitzer Freizeitparks – mit Kanonenfeuer und einer neuen Attraktion gleich zum Start. Zum zehnjährigen Bestehen des Teichland-Erlebnisparks öffnet neuer Zipline-Parcours.

Am Familiensamstag wird der Zipline-Parcours eröffnet, der zum Fliegen über die Sommerrodelbahn einlädt. 17 Douglasienstämme ragen in den Himmel, ihre Plattformen in teils über acht Metern Höhe sind durch Seilbahnen verbunden und bieten zudem das ein oder andere Kletterabenteuer. Der längste Flug beträgt stattliche 81 Meter. Der Adrenalinkick ist für mutige Kinder schon ab 35 Kilo Körpergewicht und natürlich für Jugendliche und Erwachsene geeignet.

Am Festwochenende sind auch alle anderen Attraktionen geöffnet. Ob die Sommerrodelbahn, bei der es mit 40 Sachen bergab durch Steilkurven geht, die Tubingbahn, Minigolf, Bungee-Trampolin und der große Spielplatz – hier können Familien einen tollen Tag verbringen. Der Erlebnispark mit Wanderwegen, Irrgarten, Lernstationen und slawischem Götterhain lädt zum Erleben und Entdecken ein. Der Eintritt ist frei. Gezahlt wird nur für die Nutzung der Attraktionen.

Der Erlebnispark Teichland gilt als Vorzeigeprojekt für eine gelungene und äußerst lebendige Bergbaufolgelandschaft. Von der Gemeinde Teichland errichtet, machten die Betreiber Dirk Stockmann und Steffen Dubrau das Areal zur Erfolgsgeschichte. Heute wird der Park jährlich von knapp 200 000 Menschen besucht.