| 02:33 Uhr

Ferienworkshop für Kurzentschlossene

Cottbus. Noch freie Plätze für Kinder von sieben bis 13 Jahren gibt es im Ferienworkshop "Das bunte Treiben hinter den Kulissen" im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst (Cottbus). Das Projekt läuft im Dieselkraftwerk (Uferstraße/ Am Amtsteich 15) vom 15. red/js

bis 17. August, jeweils von 13.30 Uhr bis 17 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Kind 30 Euro. Auch noch am Mittwoch kann man beim Workshop einsteigen, dann werden noch 20 Euro Teilnahmegebühr verlangt.

Aus Anlass der aktuellen Ausstellung "Zirkuszauber" ist die bunte Manege das Thema. Gemeinsam finden die Teilnehmer heraus, was passiert, wenn die Besucher das Zirkuszelt verlassen haben und das Licht ausgeht. Dafür gehen sie in der Ausstellung "Zirkuszauber" auf die Suche und bauen dann aus Pappe und Papier einen eigenen kleinen Wanderzirkus mit allem, was dazu gehört - Zirkuszelt, Zirkuswagen, Tiergehegen, Tieren und vielem mehr. Zusammen wird gezeichnet, gemalt, geschnitten, gefaltet und geklebt. Der "Zirkus" wandert dann sogar für vier Tage vom Museumsatelier in die große Sonderausstellung "Zirkuszauber".

Eltern können sich bei einer Führung mit Jörg Sperling am Donnerstag um 16.30 Uhr die Ergebnisse ansehen (Eintritt 5,50 Euro).