ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:58 Uhr

Rückschau und Ausblick
Internationale Karnevalisten wählen neuen Vorstand

 Der neu gewählte Vorstand der FECC-Sektion Deutschland nach der Jahreshauptversammlung am Sonnabend in Potsdam mit den beiden Cottbusern Marion Hirche (2.v.r.) und Maik Waschnig (r.).
Der neu gewählte Vorstand der FECC-Sektion Deutschland nach der Jahreshauptversammlung am Sonnabend in Potsdam mit den beiden Cottbusern Marion Hirche (2.v.r.) und Maik Waschnig (r.). FOTO: LR / privat
Potsdam/Cottbus . FECC Sektion Deutschland traf sich zu ihrer Jahresversammlung in Potsdam.

Die Mitglieder der Sektion Deutschland der Förderation Europäischer Carnevalsstädte (FECC) haben sich am Wochenende in Potsdam zu ihrer Jahreshauptversammlung getroffen. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Teltower Carneval Club, der in diesem Jahr erstmals am Cottbuser Karnevalsumzug teilgenommen hat und im Jahr 2020 weitere Vereine aus der Region Potsdam zu dieser  „tollen Veranstaltung“ mit in die Lausitz bringen will. Beim Empfang im Potsdamer Rathaus durch Bürgermeister Burkhard Exner trat  die Brandenburger Vizelandesmeisterin im Mariechentanz auf, Marieke Hahm aus Teltow.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung, an der auch acht Südbrandenburger aus Golßen und Cottbus teilnahmen, wurde ein neuer Vorstand der deutschen Sektion gewählt. Zu diesem Gremium werden weiterhin Marion Hirche und Maik Waschnig gehören. Die nächste Jahreshauptversammlung wird Ende März 2020 in Trier stattfinden.

Informiert wurde über die diesjährige Convention der FECC im Juni in der Türkei, zu der auch Lausitzer Karnevalisten fahren werden.  Zudem berichteten Präsident Jürgen Schmidt und Vizepräsidentin Marion Hirche über die Teilnahme von Karnevalisten aus Trier, Nassau und Cottbus am Karneval im Belgrader Stadtteil Rakovica am bevorstehenden Wochenende.

So sagte Marion Hirche, Präsidentin vom Verein Cottbuser Narrenweiber: „Wir reisen mit einer Funkengruppe und unserem Prinzenpaar nach Serbien und freuen uns schon alle riesig auf die Teilnahme am dortigen Karnevalsumzug.  Schön ist es, dass wir unsere Freunde wieder treffen werden, die ja in diesem Jahr Gäste in tollen Kontrabasskostümen bei unserem Umzug in Cottbus gewesen sind.“

 Der neu gewählte Vorstand der FECC-Sektion Deutschland nach der Jahreshauptversammlung am Sonnabend in Potsdam mit den beiden Cottbusern Marion Hirche (2.v.r.) und Maik Waschnig (r.).
Der neu gewählte Vorstand der FECC-Sektion Deutschland nach der Jahreshauptversammlung am Sonnabend in Potsdam mit den beiden Cottbusern Marion Hirche (2.v.r.) und Maik Waschnig (r.). FOTO: LR / privat