ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:34 Uhr

Drachhausen
Fastnachtsfinale in Drachhausen

Dank der Drachhausener ist jetzt auch das Gehemnis gelüftet, wie denn eigentlich Zwergenfrauen aussehen...
Dank der Drachhausener ist jetzt auch das Gehemnis gelüftet, wie denn eigentlich Zwergenfrauen aussehen... FOTO: Georg Zielonkowski
Drachhausen. In der Gemeinde endeten am Wochenende zwei tolle Feierwochen.

Zwei Wochen lang war die Gemeinde Drachhausen im Fastnachtsfieber. Nachdem am vorletzten Wochenende 24 Paare der örtlichen Jugend zum Zampern und bei Festumzug durchs Dorf zogen, hatten an diesem Wochenende die „Alten“ das Wort. Ungewöhnlich, aber durchaus traditionell dabei die Reihenfolge der Aktivitäten. Gab es doch zunächst am Freitag den Festumzug der 51 Paare bei der Männerfastnacht durchs Dorf, bevor am Samstag gezampert wurde. Da sich an diesem zwar bitterkalten, dennoch überwiegend sonnigen Tag noch einige „Nicht-Umzügler“ in eine der vier Gruppen einreihten, die durch die vier Ortsteile zogen, stellten sich vor dem Ausmarsch weit mehr als 150 Personen vor dem Sportlerheim  zum Foto. Bemerkenswert und zugleich schön anzusehen, dass nahezu alle Zamperaki in hübschen Kostümen erschienen waren. Die stilechte Olsenbande konnte genauso bewundert werden, wie die hübschen Rehlein samt Jägerin oder Schneewittchen samt ihrer sieben Zwerge.