ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:02 Uhr

Cottbus
Fahrrad-Versteigerung in der Spree Galerie

Cottbus. Drahtesel können kommende Woche abgegeben werden.

Mit einem neuen Drahtesel in den Frühling? Dann sind Cottbuser in der Spree Galerie zur Fahrradversteigerung am Sonnabend, 28. April, genau richtig.

Am Montag, 23. April und Mittwoch, 25. April, öffnet das Annahme-Büro von 16 bis 18 Uhr und am Freitag, 27. April, von 10 bis 19 Uhr. Dort können alle Fahrräder „ab 1817 bis heute“ abgegeben werden. Diese sollten allerdings verkehrstauglich und fahrtüchtig sein. Kleine Schmuckstückchen sind natürlich besonders willkommen. Eine fachkundige Beratung zum Zustand, dem Einstiegspreis und zur Abwicklung bekommen alle Drahteselbesitzer von Profi Rainer Schmidt, dem Inhaber der Radler-Scheune in Burg.

 Bei den Versteigerungen am Samstag, 28. April, wechseln um 10 und 18 Uhr alle abgegebenen Fahrräder ihre Besitzer. Alle Kinderfahrräder werden um 13 Uhr und alle „Ostalgie-Fahrräder“ um 15 Uhr versteigert.

 Die Abwicklung ist unkompliziert, kostenfrei und funktioniert so: Das Fahrrad zu den Öffnungszeiten des Annahme-Büros in die Spree Galerie bringen und die Verkaufsinformation mit Einstiegspreis ausfüllen lassen. Dann wird das Fahrrad nummeriert, im Center ausgestellt und am 28. April von Rainer Schmidt mit viel Begeisterung versteigert, kündigt der Veranstalter an.

(dst)