ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Exhibitionist schockt Reisende im Zug nach Cottbus

Cottbus. In einem Zug auf der Fahrt von Königs Wusterhausen nach Cottbus hat ein 26-jähriger Exhibitionist am Mittwochnachmittag eine Reisende belästigt. Der Mann setzte sich nach Abfahrt des Regionalexpress in Königs Wusterhausen zielstrebig der jungen Frau gegenüber und begann zu masturbieren. red/dst

Die 27-Jährige verständigte die Zugbegleiterin. In Lübbenau verließ die Frau den Zug und erstattete Strafanzeige.

Alarmierte Bundespolizisten nahmen den mutmaßlichen Exhibitionisten mit Eintreffen des Zuges am Bahnhof Cottbus in Empfang und leiteten ein Strafverfahren ein. Das teilte die Bundespolizei am gestrigen Donnerstag mit.