ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:31 Uhr

Ewald Haase

Der Geburtstag des Cottbuser Handschuhmachers und Feuerwehrmannes Ewald Haase jährt sich am heutigen Donnerstag zum 160. Mal. hhk

Als im Jahr 1849 geborener Sohn eines Handschuhmachermeisters besuchte er die Cottbuser Bürgerschule und nahm die Lehre auf, die seines Vaters Beruf war. Nach Wanderjahren bis Magdeburg und Wien übernahm er das elterliche Geschäft. Im Jahr 1871 wurde er Mitglied der Turnerfeuerwehr, im Jahr 1901 ihr Leiter, in den Jahren 1909 bis 1928 deren Branddirektor. Im Jahr 1902 wurde er als Stadtverordneter gewählt. Sein Steckenpferd wurde das Radfahren, und von 1897 an bis zum Jahr 1921 war er Gauvorsitzender des Deutschen Radfahrerbundes. Im Jahr 1926 wurde er Ehrenbürger seiner Heimatstadt. Haase starb am 27. Mai 1930 in Cottbus. Um das Jahr 1931 ist dann eine Straße der Stadt nach ihm benannt worden. hhk