| 02:33 Uhr

Erweiterung des Kolkwitzer Ärztehauses schreitet voran

Das Kolkwitzer Ärztehaus wird für mehr als zwei Millionen Euro erweitert und modernisiert.
Das Kolkwitzer Ärztehaus wird für mehr als zwei Millionen Euro erweitert und modernisiert. FOTO: Marion Hirche/jul1
Kolkwitz. Die Kolkwitzer Gemeindevertreter haben in ihrer letzten Beratung Beschlüsse über weitere Arbeiten im Zusammenhang mit der Sanierung und Erweiterung des Ärztehauses Kolkwitz gefasst. Umbauarbeiten im Bestandsgebäude wird ein Cottbuser Unternehmen übernehmen. jul1

Für die neu zu installierende Aufzugsanlage zeichnet ein Dresdner Unternehmen verantwortlich. Die Arbeiten laufen im Plan.

Das seit 25 Jahren voll ausgelastete Gebäude im Herzen der Gemeinde soll für über 2 Millionen Euro völlig neu modern gestaltet werden. Es soll ein zweistöckiger Neubau errichtet werden. Das vorhandene Haus bekommt eine neue Raumgestaltung, wird Wärme- und Brandschutz technisch saniert. Die Außenanlagen werden neu gestaltet. Nach Fertigstellung ist der neue Komplex barrierefrei. Rund 40 Prozent der Kolkwitzer Einwohner nutzen das Ärztehaus. Die Sanierung und der Neubau werden mit knapp 1,5 Millionen Euro aus EU-Töpfen gefördert.