ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:23 Uhr

Spaß am Gesang
Erstes Rudelsingen in Cottbus

Christine Wolff freut sich auf möglichst viele beim ersten Rudelsingen in Cottbus.
Christine Wolff freut sich auf möglichst viele beim ersten Rudelsingen in Cottbus. FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Kräftig gesungen werden darf am 16. Oktober ab 19.30 Uhr in der Alten Chemiefabrik. Dann lädt Christine Wolff zum ersten Cottbuser Rudelsingen ein.

Die einstige Opernsängerin, die auch am Cottbuser Staatstheater in diversen Operninszenierungen wirkte und jetzt in Potsdam lebt, freut sich darauf, das Rudelsingen auch in Cottbus etablieren zu können. Es erobere immer mehr Städte und Herzen Singbegeisterter, weiß die engagierte Sängerin. Gesungen werden Hits und Gassenhauer von gestern bis heute. Die Texte werden per Beamer an die Wand projiziert. „Ich habe gemerkt, dass das Singbedürfnis der Menschen sehr groß ist, manchmal aber auch die Hemmschwelle, weil man denkt, nicht singen zu können. Im Rudel fällt das aber gar nicht auf, denn wichtig ist, dass man Spaß am gemeinsamen Singen hat“, so Christine Wolff.⇥Foto: Michael Helbig

(mih)