ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:20 Uhr

Cottbus
Arbeitstreffen zwischen Cottbus und Spree-Neiße

Cottbus. Die Stadt Cottbus und der Landkreis Spree-Neiße wollen ihre Zusammenarbeit im Bereich Bildung und Soziales ausbauen. Dazu hat es ein erstes Arbeitstreffen der Sozialdezernate gegeben. Darüber informiert Stadtsprecher Jan Gloßmann.

Im Mittelpunkt des Treffens stand demnach unter anderem die gemeinsame Schulentwicklungsplanung. Die bietet einigen Zündstoff, will der Landkreis doch eine weitere Gesamtschule errichten, was in der Stadt Cottbus mit kritischem Blick verfolgt wird. Weitere gemeinsame Themen seien Pflege und der Arbeitsmarkt. Landrat Harald Altekrüger (CDU) begrüßte die Verabredung zu einem weiteren themenbezogenen Austausch, genauso wie die Cottbuser Sozialdezernentin Maren Dieckmann (parteilos).

(pk)